Claus D. Pusch - Romanische Sprachwissenschaft
Startseite Lehrveranstaltungen Studierendenberatung Forschung Publikationen Curriculum  

A Corsica / La Corse - Geographie, Geschichte, Gesellschaft

Lehrveranstaltungskommentar:

Inhalt:
Mit Korsika assoziiert man vielfach zweierlei: Napoleon Bonaparte und Urlaub. In diesem Kurs wird ein tiefergehendes Verständnis der korsischen Geschichte und Gegenwart und der Position dieser Mittelmeerinsel und ihrer Gesellschaft zwischen italienischer, französischer und originär korsischer Kultur angestrebt. Zu den behandelten Themen zählen neben der (jüngeren) Geschichte und Politik auch Aspekte der Geographie Korsikas, des sozio-ökonomischen Wandels seit der Mitte des 20. Jahrhunderts, der literarischen, musikalischen und gastronomischen Kultur sowie die korsische Sprachplanung und Sprachpolitik.

Organisatorisches:
Dieser Kurs ist als Kulturwissenschaftlich-landeskundliche Übung (SL oder PL) für alle Französisch- und Italienisch-Studiengänge belegbar. Aufgrund der sprachübergreifenden Thematik wird der Kurs in deutscher Sprache abgehalten; Kenntnisse der jeweils anderen romanischen Sprache sind von Nutzen, aber nicht zwingend. Als Studienleistung wird - neben regelmäßiger Teilnahme - die Bereitschaft zur Übernahme eines Kurzreferats von 10-15 Minuten zum Thema einer Kurssitzung erwartet. Muss eine PL erworben werden, so besteht diese - je nach Vorgabe Ihrer Prüfungsordnung - aus einer Kurz-Hausarbeit von ca. 6 Seiten zu einem im Kurs behandelten Thema oder aus einem 30-minütigen Prüfungsgespräch, das nach Abschluss des Kurses über dessen Inhalte durchgeführt wird.

(Vorläufiger) Seminarplan:

folgt im Oktober 2019.

Claus D. Pusch > Lehrveranstaltungen > A Corsica/La Corse (WiSe 2019/20)
Aktualisiert am 14.07.2019
Gestaltung: Claus D. Pusch
© Albert-Ludwigs-Universität Freiburg / Romanisches Seminar